Die aktuelle Meldung im Detail


» Übersicht aktuelle Meldungen
» Archiv
25.05.2017
21. Jun i 2017 "Wie Du solltest geküsset sein" - Unsere Lyrikvertonungen im Kloster Thedinga (Leer)
Das 3. Konzert das Festivals "Musikalischer Sommer in Ostfriesland beginnt um 20.00 Uhr.




Das Schné-Ensemble spielt Vertonungen der schönsten Gedichte von Heinrich Heine, Rainer Maria Rilke, Bertolt Brecht, Hermann Hesse, Else Lasker-Schüler und Erich Fried. Die Texte sind behutsam in Musik gesetzt, wobei gerade die ungeraden Metren mancher Texte zu spannenden Vertonungen geführt haben. Es gibt lebendige, groovige, schnelle Titel, hin und wieder krumme Rhythmen, beschwingte Walzer oder anrührende Balladen in reicher Instrumentierung.

Spannungsreiche Akkordfolgen treffen auf virtuose Soli und kammermusikalische Stimmführungen, darüber schwebt die klare, mal mädchenhaft weiche, dann wieder raue, verruchte, freche, melancholische, zärtliche, aber immer den Zuhörer packende und fesselnde Stimme von Sängerin Schné. – Spannend, ungewöhnlich, unbedingt hörenswert!

„Es ist gerade dieser reizvolle Kontrast aus filigraner Kunstfertigkeit und hoher Emotionalität, der diese Musik so intelligent wie eingängig erscheinen lässt.“ Deutschlandradio Kultur



kultureller Streifzug

Ehemalige Jüdische Schule – Besichtigung

Die Ehemalige Jüdische Schule in Leer ist eine Gedenk- und Begegnungsstätte und widmet sich als letzter „steinerner Zeuge“ dem Gedenken an die jüdische Bevölkerung des Landkreises. Zu ihren Kernaufgaben gehören die Erforschung, Vermittlung und Präsentation jüdischer Lokalgeschichte sowie Veranstaltungen zu aktuellem jüdischen Leben in Deutschland. Eine Dauerausstellung zeigt die Schule mit Interviewsequenzen ehemaliger Schüler.



Treffpunkt: Ehemalige Jüdische Schule, Ubbo-Emmius-Str. 12, 26789 Leer

Uhrzeit: 18:00 – 19:00 Uhr








Hier geht`s zur Webside des Festivals und zum Kartenvorverkauf