Die aktuelle Meldung im Detail


» Übersicht aktuelle Meldungen
» Archiv
Die neue Instrumental CD DEEP BLUE ist fertig.
Ab dem 20. Juli 2020 kann das Album auf bei mir bestellt werden: https://www.ingo-hoericht.de/kontakt.php?p=7
















Das Album enthält 16 Instrumentalstücke für kleine Besetzungen vom Solostück bis zum Quintett. Klarinette, Querflöte, Cello, Streichquartett und viel Klavier.



Titel 1 (From the Deep) ist eine Ballade für Cello, Klarinette und Klavier mit einer kleinen Introduktion für Cello solo. Titel 2 und 16 (Pour Gabriel F.) sind unterschiedlich instrumentierte Fas-sungen eines Liedes ohne Worte, das von dem berühmten « Après un rêve » von Gabriel Fauré inspiriert wurde. Titel 3 (Île de Ré) und 11 (Chaplin 44) sind temporeiche bzw. clowneske Miniaturen für Streichquartett. Titel 15 (Postcard from Ireland) könnte nach einer ruhi-gen Ein-leitung einer temperamentvollen irischen Tanztruppe als Soundtrack dienen. Titel 4 (Deep Blue), 6 (Twilight) und 11 (October Song) sind nachdenkliche Balladen für Cello und Klavier, Titel 5 (Valse en bleu) und 9 (Pour Richard) französisch angehauchte Walzer und Nr. 8 (Petit Rien) und 12 (Endstation Sehnsucht) schlichte, eingängige Balladen mit minimalistischer Harmoniefolge. Die Jazz-Pianistin Marialy Pacheco, die 2012 als erste weibliche Pianistin den Montreux Jazz Award für Piano solo gewann, ist mit drei Aufnahmen dabei, dem zarten, mit wenigen Tönen im Pianissimo gespielten « Fin de Hora Azul » (Nr. 7), dem heiteren und schlichten Klaviersong « Happy Birthday Summer » (Nr. 14) und einer nach der Pianistin benannten Improvisation über einen kleinen melodischen Einfall von mir. (Nr. 10).


































Hier geht's zum Album-Trailer von René Münzer (Ear Lab Music Production)