Die aktuelle Meldung im Detail


» Übersicht aktuelle Meldungen
» Archiv
Ensemble Animé in der Immanuel Kapelle in Bremen Walle
Am Sonntag, 2. Oktober um 18.00 Uhr spielt das Ensemble Animé Werke von Tschaikowsky, Britten, Mozart, Zilverberg und Höricht. Solistin ist Sophia Lewerenz (Piano)


Das Ensemble Animé der Musikschule des Landkreises Verden lädt am Sonntag, den 02. Okto-ber um 18.00 Uhr zu einem Konzert in die Immanuel Kapelle in Bremen Walle ein. Höhepunkt des Programms ist das berühmte D-Moll Klavierkonzert KV 466 von Wolfgang Amadeus Mozart in einer Bearbeitung für Klavier und Streichorchester von Ignaz Lachner. Solistin des Konzertes ist die erst 16-jährige Pianistin Sophia Lewerenz. Außerdem sind Werke von Peter Tschaikowsky, Benjamin Britten, Ingo Höricht und Albert Zilverberg zu hören.



Die Pianistin Sophia Lewerenz begann 2012 im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierspiel. Im Jah-re 2014 gewinn sie bereits 2 Klavierwettbewerbe, den Wettbewerb für junge Pianisten in Bremen und den Bergedorfer Klavierwettbewerb. 2015 holte sie sich schon wieder den 1. Preis beim Bergedorfer Klavierwettbewerb und wurde beim Klassik Musik Festival in Hamburg mit dem 1. Preis, mit dem Publikumspreis und mit einem Preis für besondere Musikalität ausgezeichnet. 2016 wurde sie dann - im Alter von 10 Jahren - Jungstudentin bei Almut Cordes an der Hoch-schule für Kunst und Musik in Bremen und gewann den Internationalen Klavierwettbewerb in Bitburg. Seitdem bekommt sie Jahr für erste Preise in zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben u.a. in der Tschechischen Republik, der Schweiz und in Belgien. Hinzu kommen zahlreiche Fernsehauftritte u.a. bei Sat 1 und Buten und Binnen. Sophia spielt mit überragender Musikalität und technischer Perfektion, und das Ensemble Animé ist begeistert mit ihr zusam-men arbeiten zu können.